ALBAnews

Handverlesene ALBA Berlin News. Von Fans für Fans.

Beiträge mit Tag: morgenpost

Das hat Alba Berlin nicht verdient

Alba Berlin hat die stärkste Mannschaft aller Zeiten, findet Dietmar Wenck. Nur Corona und Verletzungen können den Beweis verhindern. Sind die gut! Alba gewinnt und gewinnt – sogar in Notbesetzung, sogar in Europa. Tim Schneider (v.l.), Kresimir Nikic, Jonas Mattisseck, Jayson Granger, Louis Olinde, Johannes Thiemann und Simone Fontecchio […]

Zum ganzen Artikel auf www.morgenpost.de

Tags:

Alba-Coach Reneses: “Keine acht einsatzfähigen Spieler”

Hat Personal-Probleme: Alba-Coach Aito Garcia Reneses. Foto: dpa Berlin. Alba Berlins Trainer Aito Garcia Reneses ist sich noch nicht sicher, ob seine Mannschaft am Donnerstag zum Euroleague-Spiel gegen den FC Barcelona antreten kann. “Die Regeln der Euroleague schreiben vor, dass wir mindestens acht einsatzfähige Spieler haben müssen. Die haben […]

Zum ganzen Artikel auf www.morgenpost.de

Tags:

Alba-Trainer: Ich hatte Glück und ich hoffe, das bleibt auch so

Alba-Coach Aito Foto: picture alliance/dpa Insgesamt sieben Mitglieder des Alba-Teams hatten sich mit dem Coronavirius infiziert. Der komplette Stab musste in Quarantäne. Pokal- und Euro-League-Spiele wurden abgesagt. Seit dieser Woche ist Alba zurück im Training. In der Berliner Morgenpost spricht Coach Aito Garcia Reneses (73) über die Situation und […]

Zum ganzen Artikel auf www.bz-berlin.de

Tags:

Alba-Kapitän Niels Giffey vor neuer Saison: „Weiter Schritte nach vorn machen“

„Wir sollten in jedem Fall sehen, dass wir national um die Titel spielen und uns in der Euroleague weiter etablieren“, sagt Kapitän Niels Giffey (Archivfoto) Double-Gewinner Alba Berlin will trotz vieler personeller Veränderungen auch in der kommenden Basketball-Saison wieder ganz oben mit dabei sein. „Wir sollten in jedem Fall […]

Zum ganzen Artikel auf www.bz-berlin.de

Tags:

Albas Peno hofft nach 16 Monaten Verletzungspause auf Comeback

Ob Peno bereits beim Auftakt am Sonntag im Audi Dome gegen die Skyliners Frankfurt (15.00 Uhr/Magentasport) erste Spielanteile erhalten wird, ist noch unklar (Archivfoto) Basketball-Profi Stefan Peno hofft nach 16 Monaten Verletzungspause auf ein Comeback beim Finalturnier um die Meisterschaft in München. „Ich bin nicht müde wie andere von […]

Zum ganzen Artikel auf www.bz-berlin.de

Tags:

Scroll To Top